Das Gebäude

Inititativgemeinschaft Lothringen

Bürger für den Erhalt des

Verwaltungsgebäudes

Nicht nur eins unter vielen

Das ehemalige Verwaltungsgebäude der Zeche Lothringen ist nicht nur eins unter vielen.

Es sticht heraus. Denn anders als seine Pendants auf anderen Zechengeländen verweist es mit seiner Architektur in die Zukunft. Während in der Region häufig ein neugotischer Stil zu finden ist, der an mittelalterliche Burgen erinnert und so eindeutig Macht assoziieren lässt, haben die Architekten Lothringens in die Zukunft verwiesen.

Symmetrie, klare Linien, reduzierte, aber bewusst gesetzte Schmuckelemente bestimmen den Baustil – art deco. Allein in der Farbgebung – rot und gelb, die Landesfarben Lothringens – wird der Vergangenheit gedacht. Breuhaus und Rosskotten bauen selbstbewusst einen Ort der Repräsentation, der in seiner Zeit für seine Zeit steht.

Die Zeche Lothringen war so bedeutend, dass es nicht notwendig war die Vergangenheit als Autorität für sich heraufzubeschwören.

Initiativgemeinschaft Lothringen | Lothringer Str. 36c | 44805 Bochum

Copyright @ All Rights Reserved